Corona FAQs

Bisherige Erkenntnisse zu Feriencamps während Corona

Mit Mai sind die von der Österreichischen Bundesregierung in Kraft gesetzten strengen Ausgangsbeschränkungen aufgehoben bzw. gelockert. Sämtliche Betreuungseinrichtungen (Schulen, Kinderbetreuung) werden nach und nach geöffnet, auch Handel und Gastronomie können in Etappen wieder starten. Alle Veranstaltungen im öffentlichen Raum sind allerdings nach wie vor bis 30.Juni 2020 untersagt. Beherbergungsbetriebe sind insbesondere für die Nutzung für touristische Zwecke behördlich weiterhin bis 29.5. geschlossen, so auch unsere Lifecamps.

Die Regierung hat nun zwei-wöchentlich eine Neubewertung der Lage angekündigt, die hoffentlich bald auch bessere Erkenntnisse und Entscheidungsgrundlagen zum Sommer und den Möglichkeiten in den Ferien liefern. Wir gehen davon aus, dass die zuständigen Ministerien mit Mitte Mai auch die für uns relevanten Rahmenbedingungen  (wie zB Sicherheitsvorkehrungen, Hygienebestimmungen, Gruppengrößen, Betreuungsvorgaben, etc.) klar definieren und die Feriencamps stattfinden können.

Wir werden jedenfalls die notwendigen Vorkehrungen hinsichtlich Hygiene und Abstand in unseren Feriencamps treffen!

  
Sie haben gebucht – was tun/nun?

Unsere Ferienwochen in den Lifecamps Hinterstoder und Linz sind also aktuell NICHT abgesagt. Im Gegenteil, wir sind der Meinung, dass gerade im Sommer alle Menschen, insbesondere Kinder und Jugendliche, ein Recht auf Abwechslung haben. Nach der langen Zeit zu Hause brauchen Kinder neue Herausforderungen und vor allem auch wieder reale, soziale Kontakte mit Gleichaltrigen. Lifecamp Ferienwochen bieten nach der Coronavirus-Krise und ihren Einschränkungen genau diesen Ausgleich.

Wir bitten Sie deshalb, derzeit von einer voreiligen Stornierung Abstand zu nehmen und laden Sie ein, mit uns noch ein wenig „durchzuhalten“ und gemeinsam Geduld bis Anfang Juni aufzubringen. Viele Regelungen gelten aktuell NICHT bis in den Sommer hinein. Wir erwarten in den nächsten Wochen definitiv eine neue Grundlage für gute Entscheidungen.
  

Was passiert bei einer Absage?

Wir werden Sie natürlich umgehend informieren, sollten sich Entwicklungen ergeben, die eine Absage notwendig machen. Sie müssen sich erst einmal um nichts kümmern. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen die weiteren Schritte erklären.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an