ISK – Institut für Soziale Kompetenz e. V.

Ferienwoche gewinnen!

In Kooperation mit den OÖN verlosen wir eine Woche Lifecamp Hinterstoder! Slide-Link

Burg Altpernstein

Ausflugsziel und Lifecamp Standort für Ferienwochen und Schulausflüge Slide-Link

Lifecamp Hinterstoder

Ferienwochen und Schul-Erlebniswochen mit Abenteuer-Feeling Slide-Link

Lifecamp Linz

Ferienwochen mit Tagesbetreuung zentral gelegen Slide-Link

Herzlich willkommen auf Burg Altpernstein!

Das Burgstüberl ist wegen Umbau geschlossen. Bei Schönwetter aber "Probebetrieb" auf der Burgterrasse! Slide-Link
  • Mobile Version

Webagentur aus Linz

Burg Altpernstein

Burg Altpernstein als idealer Kraftplatz für Jugendliche!

ISK – Institut für Soziale Kompetenz bietet auf der Burg Altpernstein Feriencamps sowie Landschulwochen für Schulklassen an. Auch Ausflugsgäste sind willkommen und können die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten sowie den Blick in die Berge und über das Kremstal genießen.

Derzeit wird die Burg generalsaniert, die Fertigstellung ist im Sommer 2019 geplant. Danach verfügt Burg Altpernstein über 30 neu renovierte Zimmer inkl. Dusche/WC mit 100 hochwertigen Betten, 10 Seminar- und Gruppenräume, sowie Rittersaal und Kapelle. Weiters laden eine tolle Aussichtsterrasse, ein Spielplatz, Klettersteig, Bogenparcours, E-Bike-Verleih und Paragliding-Startplatz dazu ein, einen Tag auf der Burg zu verbringen.

Das Burgstüberl ist wegen Umbau geschlossen! Bei Schönwetter Probebetrieb!

Das Burgstüberl-Team freut sich, Ausflugsgäste und Wanderer mit Getränken und Imbissen zu stärken! Aufgrund der Umbauarbeiten ist das Burgstüberl derzeit jedoch geschlossen. Bei SCHÖNWETTER findet aber bereits ein Probebetrieb mit Kaffee, Kuchen und alkoholfreien Getränken auf der Burgterrasse statt.

Öffnungszeiten "Probebetrieb" auf der Burgterrasse bei Schönwetter:

  • Samstag: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Sonntag: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Die Neueröffnung des Burgstüberls ist aus jetziger Sicht per 30.5.3019 geplant. Bis dahin sollen auch Klettersteig und Bogenparcours fertiggestellt sein. Aktualisierte Informationen dazu finden Sie auf dieser Website oder auf unserer Facebook-Seite.

Das Burgstüberl wird auch als Ort für Zusammenkünfte und Veranstaltungen genutzt! Hier finden Sie Informationen zu demnächst stattfindenden Veranstaltungen:

  • Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Burg Altpernstein sowie das Burgstüberl können für Feiern und Veranstaltungen gebucht bzw. reserviert werden! Bitte schreiben Sie ein E-Mail an:

 

Geschichte der Burg Altpernstein

Seit 1. Juli 2018 ist ISK Pächter der Burg Altpernstein. Die mittelalterliche Burg hat jedoch eine sehr viel längere, bewegte Geschichte:

Burg Altpernstein wurde erstmals im Jahr 1179 urkundlich erwähnt. Ihr heutiges Aussehen hat die Burg erst im 16. Jahrhundert, also in der Neuzeit, erhalten, als die „Jörger von Tollet“ Herren auf Altpernstein waren. Sie zählten zu den mächtigsten Adeligen im Land und machten aus der Verteidungsanlage ein „gslos“ - ein Wohnschloss. Damals war ein Großteil des Traunviertels – so auch die Jörger auf Altpernstein – evangelisch. Als die Rebellion gegen den katholischen Kaiser Ferdinand II niedergeschlagen wurde (1620), ging Pernstein an den bayerischen Statthalter in Oberösterreich.

Nach seinem Tod wurde das Anwesen an das Stift Kremsmünster verkauft (1630). Da es einfacher war, das umliegende Land vom Tal aus zu verwalten, da die Abgaben der Bauern nicht bergauf geschleppt werden mussten, wurde Neupernstein in Kirchdorf gebaut. Altpernstein diente fortan als Sitz des Stiftsförsters und wurde auch damals schon von Wallfahrern und Ausflüglern besucht. Als Abwehr gegen einen drohenden Einfall der Türken, wurde die Burg etwas später noch einmal ausgebaut und um die Vorburg im Norden (1683) und die steinerne Burgbrücke (1730) erweitert.

Nach dem Zweiten Weltkrieg pachtete die Diözese Linz die Burg für neunundneunzig Jahre, um sie für die Katholische Jugend zu nutzen. Für die Instandhaltung der Burg und den Betrieb des Burgstüberls setzten sich einige engagierte Burgväter (und -mütter) ein, wie zB Priester Johann Gebetsberger und Familie Strasser.

Nach Beendigung des Pachtvertrages mit der Diözese suchte das Stift einen neuen Pächter.

Am 18. April 2018 hat das Kapitel des Stiftes Kremsmünster einstimmig beschlossen, die Burg Altpernstein in Micheldorf bei Kirchdorf ab 1. Juli 2018 an ISK zu verpachten.

Damit ist gewährleistet, dass die Burg Altpernstein weiterhin jungen Menschen als Ort der Begegnung und der Gemeinschaft zur Verfügung steht, getreu dem Motto "Be together! Be happy!" des von ISK betriebenen Lifecamp in Hinterstoder.

 

Haben Sie Fragen oder Anliegen zu diesem Thema? Senden Sie ein E-Mail an – wir freuen uns über Ihr Interesse!

Presseberichte zu diesem Thema finden Sie im Pressespiegel.

 

historische Quelle: Franz X. Wimmer, Blattform Mai 2017, Katholische Jugend Region Kremstal
Fotos: Header: Stift Kremsmünster/Kerschbaumer, histor. Abbildungen und restl. Fotos: Franz X. Wimmer

 

 

Lifecamp ist eine Marke der ISK GmbH, FN 464583 k, Kapuzinerstraße 84b, 4020 Linz.

zum Seitenanfang

ISK – Institut für Soziale Kompetenz e. V. - Linz work Kapuzinerstraße 84b/CPL 4020 Linz Österreich work +43 732 601 600 www.isk-austria.at 48.298822 14.275409
Lifecamp - Hinterstoder work Hinterstoder 41 4573 Hinterstoder Österreich work +43 732 601 600 60 www.isk-austria.at 47.699022 14.152718
Life Camp - Micheldorf/OÖ work Altpernstein 1 4563 Micheldorf/OÖ Österreich work +43 732 601 600 www.isk-austria.at 47.8851595 14.1571584
Lifecamp Zentrale - Linz work Kapuzinerstraße 84b 4020 Linz Österreich work +43 732 601 600 60 www.isk-austria.at 47.699022 14.152718
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369